Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Malta

  1. #1
    Ausgeschieden
    Registriert seit
    Apr 2008
    Beiträge
    105

    Standard Malta

    Hallo zusammen

    Muss/darf demnächst geschäftlich nach Malta. Kann mir jemand einen guten Escort-Service empfehlen? Stehe auf jüngere, schlanke Girls.

    Besten Dank im Voraus.

    DJ

  2. # ADS
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2008
    Beiträge
    Viele
     

  3. #2
    Ausgeschieden
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    25

    Exclamation Auf Malta nichts los?

    Hallo zusammen
    Muss in einem Monat geschäftlich nach Malta.
    Da ich weder die Insel noch die sexuellen Bräuche kanne wollte ich nachfragen ob mir jemand einen Tip geben kann.
    Habe leider im Net praktisch nichts gefunden ausser ein paar Striplokalen.

    Bin aber eigentlich an Escorts interessiert.

    Kann mir jemand mit Kontaktadressen oder Erfahrungen weiterhelfen?

    Wäre Euch wirklich dankbar!!!!

    Wenn ich was finde, folgt bestimmt ein Reisebericht.

    Gruss Dreimarc (der lieber nach Rumänien fliegen würde!)

  4. #3
    Ausgeschieden
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    25

    Thumbs up Und Malta lebt doch....

    ..... wenn auch nicht auf den ersten Blick!

    Hier meine Erfahrungen aus Malta:
    Nach einer Halsbrecherischen Autofahrt vom Flughafen nach St.Julians habe ich mich erst mal im Hotel installiert und mich danach auf die Suche nach Paysex gemacht.
    Am ersten Abend also in ein paar Strip-Clups. Leider waren nicht sehr viele Girls in diesen Clubs vorhanden (ausser Saison). Die 4 Mädchen die ich für Sidework gefragt habe, haben alle mit dem Hinweis abgelehnt, dass sie sehr strikte kontrolliert werden und innert Kürze den Job los sind wenn sie sich nicht an die Hausregeln halten. Somit stand ich also ohne erotische Dienstleistungen da.
    Am zweitenabend nochmals gründlich im Internet geforscht, alle möglichen Suchmaschinen ausprobiert und siehe da..... Yahoo hat mir die Seite www.vicesisters.com ausgespuckt. Leider waren darauf nur zwei mehr oder weniger aktuelle Inserate vorhanden. Ich also bei der ersten Nummer angerufen und siehe da, es meldet sich eine Stimme.
    In gutem Englisch nach einem Girl gefragt. Man wollte mir aber umbedingt ein TS empfehlen. Da ich nicht der Typ für das bin habe ich nachgebohrt. Auf einmal war ein Girl verfügbar. 2 Stunden 350 Euro.
    Mein Lümmel meldete sofort ich solle doch zusagen. Ok, in einer Stunde, direkt auf meinem Hotelzimmer.
    Ich wartet gespannt was da kommen würde. Nach einer Stunde aufs Klopfzeichen die Türe geöffnet und mir hat es fast die Sprache verschlagen.......
    ....aber leider nicht vor Freude!!! Die mir beschriebene Traumfrau war ca. 150cm, geschätzte 35 Jahre und ca. 80kg. Ich war ja schon Not-Geil aber mein Lümmel hat sich bei diesem Anblick fast in meinen Arsch verkrochen. Der Dame mitgeteilt, dass es so nicht geht. Sie kann ja nichts dafür, habe in Windeseile 50Euro gezückt, Ihr gesagt die sei für ihre Umstände und sie wieder mit dem Taxi nach hause geschickt. Dreimarc ist ja kein Unmensch ! Da es für einen weiteren Termin an diesem Abend zu spät war, habe ich mir die zweite Telefon-Nummer für den nächsten Abend aufgespart.
    ca. 18 Stunden später die zweite Nummer gewählt. Auch wieder sofort Antwort auf der anderen Seite. Anderer Name.....aber ich war mir sicher die gleiche Stimme zu hören. Auf meine nachfrage habe ich dann auch sofort die Bestätigung erhalten. Ich habe dann meine Frust über die Lieferung am Vorabend vorgetragen und auch gleich eine Entschuldigung bekommen mit dem Hinweis, das leider nur dieses Girl verfügbar gewesen sei und auch nur insgesammt 3 Girls bei der Argentur arbeiteten. Da mein Lümmel wieder in Lauerstellung war und am Telefon eine bessere Besetzung versprochen wurde, habe ich mich nochmals auf einen Besuch zu gleichen Konditionen eingelassen. (Hatte ja auch keine Alternativen, wer will schon den ganzen Abend RTL2 schauen!)
    Wieder gewartet und nach einer Stunde mit Null-Erwartngen die Türe geöffnet. Und siehe da..... da Stand ein Sympatisches Girl, Angel war ihr Name, 24, lange gekrauste Haare in schwarz, eine Oberweite die sich sehen lassen kann und richtig hübsch im Gesicht. Sie war nicht ein gerten schlankes Modell aber hatte genau die Proportionen die es bei einem Weiblichen geschöpf von 160 Grösse braucht (Ich glaube überigens die Malteser sind Kleinwüchsig, habe nicht viel grosses gesehen).
    Ihr Service war der Hammer, Girlfriendsex vom Feinsten, ausser Anal ging alles und natürlich Verkehr nur mit Gummi. Es wahren zwei unvergessliche Stunden mit gutem Sex und viel Spass.
    Sie hat mir dann auch noch Ihre Private Handynummer gegeben, mit dem Hinweis, der Agency bitte nichts zu erzählen. Habe sie dann noch 2 Mal direkt gebucht. War jedesmal ein toller Abend.
    Wie Ihr seht kann man also auch auf Malta noch Perlen entdecken, auch wenn man nicht auf Tauchgang ist.

    Hoffe Euch mit diesem Bericht gedient zu haben. Bis zum nächsten Mal.

    Dreimarc

  5. #4
    Ausgeschieden
    Registriert seit
    Apr 2009
    Beiträge
    598

    Standard Malta zum Zweiten

    Ich war jetzt schon ein paar Mal auf Malta. Wie schon von dreimarc beschrieben, ist es in Sachen Pay6 ziemlich düster in Malta. Ich suchte ein bischen rum, kenne ein paar Leute dort und fragte auch nach Studios. Gibt es nicht. Aber wie schon beschrieben, kann man Escort buchen, was ich jedoch nicht machte.
    Ich sah in St. Juliens einen Thai Spa Schuppen und ging rein. Es war eine Malteserin am Empfang, die mich nach meinen Wünschen fragte. Ich buchte eine Stunde Massage für 35 Euro. Das Spa Studio war und ist aufs billigste eingerichtet und hat meines Erachtens etwa 3 Räume. Sie schickte mich in einen Raum, wo ich meine Kleider ablegen konnte. Leider gibt es dort keine Möglichkeit zu duschen. Zum Glück war ich nicht allzu verschwitzt.
    Nach ca. 5 Minuten kam eine ältere Thaifrau rein, die recht gut englisch sprach und wir konnten uns unterhalten. Sie massierte mich ziemlich gut, ging auch ab und zu in den intimen Bereich, lachte mich an als sich was regte, mehr passierte jedoch nicht und ich fragte nicht danach. Ich denke jedoch, dass mehr möglich ist, da die Leute dort extrem schlecht verdienen. Wenn man zwei dreimal dort war, bekommt man sicher mehr. Sie sind jedoch sehr vorsichtig, das es mit der Arbeitsbewilligung nicht ganz einfach ist und wenn sie die verlieren, bekommen sie nie wieder eine.
    Am Abend ging ich oft ins Dragonara Caino, da ich vor x Jahren dort mal gearbeitet hatte und ass auf der Terrasse und trank etwas. Gutes Essen zu einem guten Preis.
    Im Casino beobachtete ich die Spieler(innen) und man sieht sofort wer Geld braucht. Ein bischen an den Tischen rumgehangen, hier und dort etwas gesetzt und schon bald wurde ich von einer recht attraktiven Italienerin angesprochen. Kein WG aber alle Kohle verspielt. Gut, ich schäkerte etwas und sie fragte mich, ob ich ihr Geld zum spielen gebe, was ich jedoch nie mache. Ich sagte ihr, wir könnten unser "Gespräch" auf Zimmer verlegen. Sie lächelte und wir gingen los. Auf dem Zimmer tranken wir Vita Dolce und gingen in die Horizontale. Wir vögelten bis weit nach Mitternacht und zum Abschluss gab ich ihr 150 Euro.
    Im Casino habe ich noch fast jedes Mal eine aufgegabelt, die es (in finanzieller Hinsicht) nötig hatte. Ansonsten habe ich auch dieses Mal in Sachen Pay6 nichts neues entdecken können.
    Hasta luego

  6. #5
    Ausgeschieden
    Registriert seit
    Jun 2011
    Beiträge
    174

    Standard

    Zitat Zitat von Killerbee Beitrag anzeigen
    Ich war jetzt schon ein paar Mal auf Malta. Wie schon von dreimarc beschrieben, ist es in Sachen Pay6 ziemlich düster in Malta.
    Im Casino beobachtete ich die Spieler(innen) und man sieht sofort wer Geld braucht.
    Im Casino habe ich noch fast jedes Mal eine aufgegabelt, die es (in finanzieller Hinsicht) nötig hatte. Ansonsten habe ich auch dieses Mal in Sachen Pay6 nichts neues entdecken können.
    Hasta luego




    Pay6-mässig ist dort echt Ebbe,aber im Casino lässt sich bekanntlich meist was klar machen,

  7. #6
    Senior Mitglied Avatar von t-e-e
    Registriert seit
    Jul 2009
    Ort
    Zürich!
    Beiträge
    3.910

    Standard Malta

    In den internationalen Foren findet man nur Zufalls-WGs, aber keine richtige Szene. Es wird geraten, auf folgender Seite das Suchwort Massage einzugeben.
    MaltaPark - Free classifieds including cars, real estate, jobs and business directory.
    Wenn man Escort eingibt, kommen alte Ford-Occasionen. Auweia....

  8. #7
    Senior Mitglied Avatar von t-e-e
    Registriert seit
    Jul 2009
    Ort
    Zürich!
    Beiträge
    3.910

    Standard Malta II

    im Internet gesehen:

    Wo ist das Nachtleben auf Malta? Wo sind die jungen Leute?
    Wer auch Nachts noch Action und Party auf Malta möchte, ist in St. Julian’s richtig. Insbesondere der Ort Paceville (gesprochen “Patschevil”) innerhalb St. Julian’s (eine Bus-Station weiter) konzentriert sämtliche Diskotheken, Clubs und Bars auf sich. Hier steppt jeden Abend der Bär und am Wochenende können die Straßen die Massen kaum fassen. Am besten fährt man mit dem Bus hin, am Wochenende fahren auch nachts um 3 Uhr noch Busse zurück nach Valletta. Die meisten Clubs verlangen keinen Eintritt - man geht einfach rein, trinkt was und tanzt und wenn es einem nicht mehr gefällt, geht man weiter zum nächsten Club. Das meiste spielt sich sowieso auf den Straßen ab.

    Empfehlenswert für einen Auftakt in eine heiße Nacht ist auch der Baystreet Complex im Zentrum von Paceville, welcher sehr gute Restaurants (u.a. auch das Hardrock Cafe) beheimatet.



    Das Publikum rund um die Clubs und Discotheken in Paceville ist eher jünger, die meisten wohl zwischen 16-25 Jahre. In St. Julians sind dagegen mehr Restaurants und Bars, das Publikum ist dort etwas älter als in Paceville. Auch ein Casino gibt es - das Casino Barriere St. Julian’s im Dragonara Palace.

    Wer in Malta ins Kino gehen möchte, findet links neben dem Baystreet Complex, das “Eden Century” - ein modernes Kino-Center mit aktuellen Filmen. Hier gibt es auch eine Bowling-Bahn, eine Eislaufbahn und eine IMAX-Kino.

    Erotik, Sex & Bordell auf Malta?

    Obwohl es in Paceville einige Tabledance-Bars gibt, ist Malta nicht der Ort, wo es viel Erotik zu sehen gibt. Ein Bordell auf Malta wird man wahrscheinlich genauso vergeblich suchen wie Prostituierte - die meisten Malteser sind katholisch und streng gläubig, das passt einfach nicht auf die Insel.

  9. #8
    Ausgeschieden
    Registriert seit
    Apr 2009
    Beiträge
    598

    Standard Kleine Anmerkungen

    Zitat Zitat von t-e-e Beitrag anzeigen
    im Internet gesehen:

    Wo ist das Nachtleben auf Malta? Wo sind die jungen Leute?
    Wer auch Nachts noch Action und Party auf Malta möchte, ist in St. Julian’s richtig. Insbesondere der Ort Paceville (gesprochen “Patschevil”) innerhalb St. Julian’s (eine Bus-Station weiter) konzentriert sämtliche Diskotheken, Clubs und Bars auf sich. Hier steppt jeden Abend der Bär und am Wochenende können die Straßen die Massen kaum fassen. Am besten fährt man mit dem Bus hin, am Wochenende fahren auch nachts um 3 Uhr noch Busse zurück nach Valletta. Die meisten Clubs verlangen keinen Eintritt - man geht einfach rein, trinkt was und tanzt und wenn es einem nicht mehr gefällt, geht man weiter zum nächsten Club. Das meiste spielt sich sowieso auf den Straßen ab.

    Empfehlenswert für einen Auftakt in eine heiße Nacht ist auch der Baystreet Complex im Zentrum von Paceville, welcher sehr gute Restaurants (u.a. auch das Hardrock Cafe) beheimatet.



    Das Publikum rund um die Clubs und Discotheken in Paceville ist eher jünger, die meisten wohl zwischen 16-25 Jahre. In St. Julians sind dagegen mehr Restaurants und Bars, das Publikum ist dort etwas älter als in Paceville. Auch ein Casino gibt es - das Casino Barriere St. Julian’s im Dragonara Palace.

    Wer in Malta ins Kino gehen möchte, findet links neben dem Baystreet Complex, das “Eden Century” - ein modernes Kino-Center mit aktuellen Filmen. Hier gibt es auch eine Bowling-Bahn, eine Eislaufbahn und eine IMAX-Kino.

    Erotik, Sex & Bordell auf Malta?

    Obwohl es in Paceville einige Tabledance-Bars gibt, ist Malta nicht der Ort, wo es viel Erotik zu sehen gibt. Ein Bordell auf Malta wird man wahrscheinlich genauso vergeblich suchen wie Prostituierte - die meisten Malteser sind katholisch und streng gläubig, das passt einfach nicht auf die Insel.
    Die Bars nennen sich dort Gentlemens Clubs. Leichte Erotik, keine Chance auf Sex. Das Casino heisst Dragonara Casino und ist im Westin Hotel Complex integriert.
    Essen tut man in der Baystreet mehr schlecht als recht. Drei Strassen weg sind die Restaurants besser.
    Die besten (Fisch)-Restaurants hat es in Marsaxlokk. Weltklasse.

  10. #9
    Ausgeschieden
    Registriert seit
    Dec 2008
    Beiträge
    2

    Standard Aktuelle Tipps

    Ich werde im März aus beruflichen Gründen in Malta (Sliema) weilen. Hat irgendjemand aktuelle Tipps? Werde natürlich berichten. Im Internet findet sich leider sonst nichts.

    Vielen dank.

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
RSS RSS2 XML