Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Sex in Riga

  1. #1
    Ausgeschieden
    Registriert seit
    Apr 2012
    Ort
    FFM und ab und an Europa
    Beiträge
    112

    Standard Sex in Riga

    Hallo,
    hier der versprochene Bericht:

    Riga Teil 1

    bin heute um 15:3o aus den baltischen Ländern zurück gekommen, doch der
    Reihe nach.

    Es ging am 19.04.2012 mit der Busgesellschaft Touring ( im Bus wurde schon da nur russisch gesprochen), auf dem Weg nach Riga machten wir in folgenden Städten halt: Kassel, Braunschweig und Berlin.

    Mansch einer wird sich jetzt denken ist der typ bekloppt, der fährt
    so lange mit dem Bus und könnte mit dem Flugzeug schneller da sein, ja
    gut aber man sieht dann ja nix von der landschaft von lettland.

    Danach ging es qwer dürch polen dort machten wir unter anderem in Augustow stop bis es schließlich Richtung Kaunas dürch die nacht ging.

    Um 18:00 Uhr mit einer Stunde zeitverschiebung zu Deutschland kammen wir endlich an in Riga.

    Dort am ( Centrältirgus) wo Fernbahnzüge in das Umland von Riga und Minsk und sant Petersburg fahren und sich auch der Autosta ( Busbahnhof )
    von Riga befindet.

    Ich wandte mich an einen taxifahrer und dem erklärte ich mein Anliegen auf Englisch.
    Ich suche ein günstieges Hotel und den SS in Riga, er telefonierte kurz und reichte den Höhrer mir ? ich erklärte dann alles nochmals auf Englisch und der jenige erklärte es dem fahrer auf Russisch.

    Also so viel Hilefsbereitschaft muss man einfach erwähnen, habe ich bis jetzt noch nicht so erlebt im Ausland.

    Die fahrt vom (Centrältirgus ) zu dem Hotel das sich außerhalb vom zentrum befand kostete 10 LVL (14 Euro ).

    Zu Riga kann man sagen das es einfach nur teuer ist, blöde wenn man gerade da hinreist wo die Währung sehr stark ist.

    Die Fahrt endete nach ca. 10 Minuten genau Adresse folgt:

    Best Hotel Riga ( Latvia)
    Gimnastikas iela 9 / 11
    Riga, LV 1004
    Latvija

    da ich kein Frühstück wollte gingen die beiden Schnecken, 1 blonde und einen braunhaarige mit dem Preis etwas runter.

    das Hotel ist sehr gut und ich kann es nur empfehlen ist auch recht günstieg vom Preis her.

    Wenn man das mit den Hotels im Zentrum vergleichen tut was dort der preis ist kann ich nicht sagen jedoch ist er höchstwahrscheinlich höher.

    Die LVL hatte ich schon in Deutschland gewechselt bei der Reisebank, habe dort 180 LVL für ( 291 Euro) bekommen also nicht besonders viel, vor Ort dürfte es auch nicht besonders mehr sein.

    Ganz in der Nähe zum Hotel gibt es noch einen Supermarkt und die Bushaltestelle von der Man ins Zentrum fährt, heißt Gimnastikas iela Buslinie
    T:27 fährt ins Zentrum, wenn man dort ins Zentrum möchte steigt man am besten bei der Station Stockmann Centre aus.

    Ich empfehle ein Tagesticket für den Bus zu nehemen kostenpunkt 1, 50 LVL.


    Da ich aber zum SS in Riga wollte und mir der taxifahrer auf dem Stadtplan eingezeichnet hatte wo der sich befindet, stieg ich kurzerhand ohne lange zu fragen und wömöglich mit dem Bus in die falsche Richtung zu fahren in ein taxi und ließ mich vom Kutscher äh Taxifahrer zum SS fahren.


    Der SS in RIga :
    Die Straßen wo die Mädels zu finden sind, heißen Pernavas iela, Lienes iela und befinden sich im Stadtteil GRIZINKALNS , die Mädels sind alle der russischen Sprache mächtig ein paar verstehen auch ganz gut Englisch, zum verhandeln reicht es alle ma.

    Das Alter beträgt von Anfang 20, auch 18 und bis 40 -50 Jahre, die Mädels sind alle sehr schlank und schön anzugucken sind, gibt natürlich auch die eine oder andere mit einer fraulichen Figur jedoch heißt dies nicht dick sondern ( normal halt eben nicht fett ).

    Drogensüchtige konnte ich dort nicht sichten, die mädels sind sehr nett und halten sich an die vereinbarungen und die preis die ausgehandelt wurden.

    ich war 2 Tage in Riga, es sind nur weiße Mädels dort keine die dunkel sind also Orginal Russian girls.

    Als ich dem taxi enstieg war da so ne schlanke schwarzhaarige, die dann auf mich zu kamm und sich als Oxana vorstellte Russin, 25 Jahre, schönes gesicht und auch gute schlanke Figur.

    Es wurden 30 LVL für den service aufgerufen,.

    Zur Bekleidung:
    bekleidet war Sie mit einem schwarzen lederjacke, dazu trug Sie eine schwarzen Rock der mit glitzer Muster verziert war.
    Um den halz trug Sie eine hellbraunes halztuch und dazu einen hell braunen gepfleckten Schall.
    Die Haare waren offen, schwarz und etwa länger bis zum Kinn.

    Zur Verrichtung ging es in einen Hinterhof um die Ecke, der zeimlich heruntergekommen aussah, ( eigentlich machte die ganze Gegend nicht gerade einen einladenden Eindruck).

    ( Obwohl man dort sehr hübsche Mädels finden kann ).

    Es war eine Sauna wo wir reingingen 10 LVL an den Typ der die Sauna zur verfügung stellte, aber es war nicht war und roch nach Iteríschen ölen sondern sondern war ziemlich unangenehm kalt ( wie im Kühlschrank hätte eher gepasst, dort gab es einen Swimmingpool und 2 seperate Zimmer, wo die temperatur auch nicht angenehmer wurde.

    Kurz und knapp zum Programm:

    Wir beide zogen uns aus und ich durfte nur Fotos von ihr mit Händen vorm gesicht machen, was sehr schade war bei ihrer Figur.
    beim ficken ging Sie allerdings gut mit.

    Nach diesem 1 mehr schlechten als rechtem Start lief ich noch ein wenig umherr, es dämmerte mittlerweile etwas, da fand ich eine die meinem Beuteschema entsprach doch dazu später mehr..

    Fortsetzung folgt...

  2. # ADS
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2008
    Ort
    Advertising world
    Beiträge
    Viele
     

  3. #2
    Ausgeschieden
    Registriert seit
    Apr 2012
    Ort
    FFM und ab und an Europa
    Beiträge
    112

    Standard Riga teil 2

    Die die ich dann traf hieß Aljona, 22 Jahre, Russin mit typischen Aussehen.
    Ich hatte Sie vorhin schon rumlaufen gesehen da hatte ich aber einen andere angemacht.

    Die jedoch war hatte 2 Typen die die ganze zeit in der Nähe standen und gleich ankammen nachdem ich Sie angesprochen hatt, da hab ich sofort das gelassen.

    ( Da laufen so mansche komische gestalten rum die eine wenig geld haben wollen einfach ignoriere, sonst seid ihr wömöglich noch mehr los als nur euren
    Geldbeutel.

    Aber zurück zu Aljona, Sie wollte 20 LVL ( 28 Euro) für blasen, Arschloch lecken, bumsen Sex AO.
    Sie war sehr schlank, die Haare hellbraun seitlich zum Zopf gebunden.

    Bekleidung:
    bekleidet war Sie mit einem schwarzen kaputzenpullover, drüber trug Sie eine helle Jacke und eine blaue jeans.
    Ich fragte Sie ob es hier in der Nähe einen park gebe und Sie sagte ja das blöde war nur da gab es nix wo man in schutz ( Sichtschutz ) vor neugierigen Blicken in Deckung gehen konnte.

    Sie zeigt mir einen Platz den erreicht man wenn man dürch den Park geht und auf den hügel auf der anderen seite runterläuft kamm man zu einem Um Zäunten Gelände, wo die einen oder anderen Güterwagons ab und an vorbeifuhren.

    Dort habe ich Sie erstmal schön abgelichtet und dann hat Sie schön meinen Schwanz geblasen und ich schön ihr Arschloch geleckt bis ihre Russenfotze schön feucht war.

    Sie rieb ihre Muschi mit etwas Spucke ein geil ( finde das hat immer sowas perverses an sich versaut wenn die Mädels sowas mache, ich steckte ihr meinen Schwnz blank in ihren Schlitz und fickte am Anfang erst langsam und später schneller, ich hatte extra vor der reise nicht abgesahnt und so spritzte ich alles tief in ihre Muschi.

    Ich ging entspannt und befriedigt ins Hotel zurück, wo ich dann einen kartoffelheringssalat mit eine paar Brötchen verputzte und das ganze mit mehreren Cokes runterspülte.

    was auffalend war das an den 2 tagen die ich in Riga war, imma ein anderes Angebot an Mädels da war, wenn ich das so mit dem BHV vergleiche, wo schon lange fast nix mehr neues auftaucht kamm man dort gar nicht mit dem ficken nach.
    Die mädels dort sind weltklasse ohne zu übertreiben aber so hübsche wird man in 10 jahren nicht im BHV finden.

    In den beiden Tagen die ich in Riga war habe ich noch 2 weiter Girls mitgehabt, aber man muss ja nicht über jeden Furz schreiben.

    Am Übernächsten tag ging es mit dem Lux Express, der von Riga Coachstation abfährt nach Vilnius ( ausgesprochen Vilnus).

    Die Fahrt dauerte 4 einhalb Stunden ...

    Fortsetzung folgt

  4. #3
    Ausgeschieden
    Registriert seit
    Sep 2011
    Beiträge
    9

    Standard massage als bordelle in Riga

    Ich war gestern in einem Massage parlour, 50 lats eine Stunde. Man kann die Masseuse wählen. Man muss nicht über Sex sprechen, es ist verboten, aber drinnen mit dem Mädel kann man geld bieten um Geschlechtsverkehr zu treiben. Sie wollte 70 lats aber ich hatte nur 45. Also ich habe draußen gespritzt und seine Muschi gestreichelt. 7 lats für den Taxiführer, alles war viel zu teuer. Das Mädel war wunderwar.

  5. #4
    Ausgeschieden
    Registriert seit
    Sep 2011
    Beiträge
    9

    Standard

    Riga ist gefährlich.
    Heute habe ich diese nummer angerufen:29784610. Die frau wollte 100 lats für eine Stunde. Ich ging zu ihr, haben 3 minuten geplaudert aber ich wollte weniger geld bezahlen für weniger Zeit. Sie hat Nein gesagt und nach 20 lv(28 €) als entschädigung weil ich ihre zeit verschwendet habe. ich habe Nein gesagt und an der Tür hat sie den arm überquert und an diesem moment, ein verrückter hat von einem zimmer rausgegangen, sich auf mich stürzte, hat meine Schulter geschlagen und geschrien, ich solle die 20 lats bezahlen, was ich getan habe.
    Danach habe ich die Polizei angerufen aber die haben die Tür nicht aufgemacht. Ich wollte eine Abschrift von der Anzeige aber habe keine bekommen. Der Polizist sagte, er würde mich anrufen wenn es gute nachrichten sind, aber nichts momentan.
    Danach habe ich andere Nutte besucht die auch klein war in einem Land wo so viele größe frauen sind. 40 lats 45 minuten. Sie war jung und heiß. Ich war damit zufrieden.
    Ich war einmal bei dem Straßenstrich und habe nur 2 Droguensuchtigue gesehen.

  6. #5
    Ausgeschieden
    Registriert seit
    Sep 2011
    Beiträge
    9

    Standard Riga: schöne Frauen, nicht gut für Prostitution


  7. #6
    Ausgeschieden
    Registriert seit
    Sep 2011
    Beiträge
    9

    Standard strassenstrich in riga

    In Plavas straße kann man Nutten vor derm sonnenuntergang finden, neben lienes strasse wo es auch strassenstrich gibt

    2 Telefon nummer

    37125982599 die erste Nutte spricht nur Russisch

    37120523039 19

  8. #7
    Ausgeschieden
    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    1

    Standard

    Sie rieb ihre Muschi mit etwas Spucke ein geil ( finde das hat immer sowas perverses an sich versaut wenn die Mädels sowas mache, ich steckte ihr meinen Schwnz blank in ihren Schlitz und fickte am Anfang erst langsam und später schneller, ich hatte extra vor der reise nicht abgesahnt und so spritzte ich alles tief in ihre Muschi.


    Alter bist Du krank! Schiebst deinen Lurch so einer Russentante blank in die Ritze?????

    KRASS!

  9. #8
    Senior Mitglied Avatar von t-e-e
    Registriert seit
    Jul 2009
    Ort
    Zürich!
    Beiträge
    3.910

    Standard Vorsicht in Riga

    Ich war vor ca. 7 Jahren in Riga und das Angebot war schlecht. Hatte dann eine 35plus Dame im Hotel, Service wie 1980 in Zürich.
    Kriminalität ist verbreitet und hier das Merkblatt der US Botschaft:

    The American Embassy continues to be concerned about the number of reported instances of crimes perpetrated against foreign clientele at local bars, clubs and lounges in Riga. There have been a number of additional reports recently of foreign tourists being charged extortionate prices for drinks in bars. Some have then been assaulted, threatened or forced to withdraw money from an ATM to pay for the bill. The Regional Security Officer at the American Embassy has placed the following establishments off-limits for American staff, their family members and TDY official visitors, effective immediately:

    Ampir Club - Livu Square.
    Angels - 22 Elizabetes street.
    Baltic Saloon (formerly Red Lion Pub and Saxon) – 7 Laipu Street, located near Livu Square in a small street to the right of restaurant Steiku Haoss.
    Blow Style (formerly Monroe’s nightclub) – Skarnu Iela 7, behind Indian Raja.
    Burlesque (formerly Roxy Klub and Babylon) - 24 Kalku Street, located near the entrance to Old Town on Kalku Street.
    Ekselence - 8 Vagnera Street. Taxis outside this bar are charging more than average rates.
    Enigma (formerly Puzzle and Pink Panther) - 22 Kalku Street; located next door to Livu Krodzins.
    Golden Dolls (formerly Kapsula Bar and Zephyr Bar) - located on Audeju Street near Galleria Center in Old Town.
    Beer Pub - 12 Teatra Street.
    Livu Krodzins Bar/Pizzeria (formerly Royal Pub, Lord's Pub and Groks Pub) - 22 Kalku Street, located next door to Burlesque.
    Royal Nightclub (formely Sonali Pub) - 46 Brivibas Street.
    The above-listed establishments are notorious for credit card fraud, extortion scams, prostitution rings and violent mafia types. Under no circumstances should anyone visit these places. Other businesses of similar design should be avoided as well. If you have questions regarding particular places, report back. These prohibitions are in place to ensure the safety of all employees and their family members. Please be careful.

    The Department of State urges American citizens to take responsibility for their own personal security while traveling overseas. For general information about appropriate measures travelers can take to protect themselves in an overseas environment, see the Department of State’s "A Safe Trip Abroad."

    If you are the victim of a crime while overseas, in addition to reporting to local police, please contact the nearest U.S. Embassy or Consulate for assistance. The Embassy or Consulate staff can, for example, assist you to find appropriate medical care, to contact family members or friends and explain how funds could be transferred. Although the investigation and prosecution of the crime is solely the responsibility of local authorities, consular officers can help you to understand the local criminal justice process and to find an attorney if needed.

    In the event of an emergency, The U.S. Embassy in Riga can be reached 24 hours a day, 7 days a week at +371 6710-7000. The Embassy’s web site, which includes consular information and the most recent messages to the American community in Latvia, is at: http://riga.usembassy.gov.

    U.S. citizens may also call the Office of Overseas Citizens Services in the United States for the latest travel information. The Office of Overseas Citizens Services can be reached from 8:00 a.m. until 8:00 p.m. Eastern Daylight Time, Monday through Friday, by calling 1-888-407-4747 from within the U.S. and Canada, or by calling (202) 501-4444 from other countries.

    Americans living or traveling in Latvia are encouraged to register with the nearest U.S. Embassy or Consulate through the State Department's travel registration website, https://travelregistration.state.gov/ibrs/ui/ so that they can obtain updated information on travel and security within Latvia. Americans without Internet access may register directly with the nearest U.S. Embassy or Consulate. By registering, American citizens make it easier for the Embassy or Consulate to contact them in case of emergency. The U.S. Embassy is located at 1 Remtes Street, Riga, tel: 6710-7000, fax: 6710-7001, e-mail: [email protected].

Ähnliche Themen

  1. Fragen zu Riga?
    Von Jack Frost im Forum Lettland
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28-09-2012, 13:27
  2. Wo ficken in Riga
    Von rudolf im Forum Lettland
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24-09-2011, 07:03

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
RSS RSS2 XML